By : Karin Duschkin 24. Mai 2019 No Comments

Kultur- und Bildungsreise der 3 HLW nach Kroatien von 20. bis 24. Mai 2019

 

Wir verließen Salzburg im Regen und erreichten 7 Stunden später unser Reiseziel Premantura an der südlichen Spitze Istriens. Es war auch hier kühl und bedeckt, doch der erste Weg führte uns natürlich zum Strand. Nur wenige Mutige trauten sich ins Wasser.
Am Dienstag besichtigten wir Pula, die größte Stadt Istriens und danach genossen wir am Kap Kamenjak den Blick aufs Meer und die ersten Sonnenstrahlen.
Die Rundfahrt durchs Hinterland führte uns am Mittwoch zuerst zu einer Trüffelverkostung in Buzet, dann zum malerischen Künstlerdorf Grosnjan und anschließend zur Weinverkostung nach Gracisce.
Am Donnerstag lernten wir in Vodnjan Interessantes über Olivenöl bevor wir das schöne Städtchen Rovinj besichtigten. Abends auf der Delfintour waren wir begeistert, wirklich Delfine zu sehen und ließen uns von den Möwen belästigen, die auch gerne unsere Abendessen gehabt hätten.
Es war eine tolle Reise, bei der wir viel über das Land, die Leute, die Geschichte und die Spezialitäten erfahren haben!

Categories: Projekte

Related Posts

Type your Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.